Lebensberater
Ausbildung
Leitung und Team
Coaching
Kontakt

Coaching und Aufstellungsarbeit als Lebens- und Sozialberater

Ein Schwerpunkt der Ausbildung zum Lebensberater und Sozialberater liegt auf den Bereichen Coaching und Aufstellungsarbeit. Darum sind diese Themen auch wichtige Teile der Ausbildung zum diplomierten Lebensberater. Da diese Begriffe sehr weit gefasst sind und ihnen unterschiedliche Bedeutungen zukommen können, ist es wichtig, genau zu erklären was Coaching und Aufstellung in Bezug auf die Ausbildung zum Lebensberater bedeutet.

 

Button für Infos Ausbildung Lebensberater

 

Coaching zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit

 

Man möchte meinen, Persönlichkeitsentwicklung findet ohne dem Zutun anderer statt. Menschen durchleben Situationen und sammeln daraus Erfahrungen, die ihr weiteres Leben prägen und eben auch ihre Persönlichkeit stärken. Dies kann sich jedoch auch negativ auf die Persönlichkeit auswirken. Denn viele Menschen tun sich schwer dabei, mit den täglichen Herausforderungen umzugehen, sie richtig zu verarbeiten und zerbrechen häufig an Problemen – sei es im Beruf, in der Partnerschaft oder in anderen sozialen Gefügen. Ein gezieltes Coaching der Persönlichkeit kann diesen Menschen dabei helfen Kommunikation zu ihrem Vorteil einzusetzen. Dank eines gezielten Persönlichkeitscoachings, lernen Absolventen während der Ausbildung ihre eigene Meinung zu äußern, lernen „Nein“ zu sagen und entwickeln ein ausgeprägteres Selbstbewusstsein, das sich positiv auf ihren Erfolg und ihre Führungskompetenzen auswirkt. Das Coaching im Rahmen der Ausbildung zum Lebensberater lehrt auch umfangreiche Methoden zur Konfliktbewältigung. Lerne Spannungen professionell zu lösen, bevor sie eskalieren. Zu guter Letzt lernen Teilnehmer, wie sie mit ihren eigenen Gefühlen umgehen sollen und diese auch anderen gegenüber adequat äußern. Auf diese Weise unterstützt das Coaching unserer Ausbildung zum Lebensberater Beziehungen zu sich selbst und auch zu anderen so auszurichten, dass sich jeder damit wohlfühlt.

 

Coaching für energetische Ausgewogenheit

 

Im Kontext der Energetik bedeutet Coaching zu lernen, wie man körperliche und spirituelle Ausgewogenheit erlangt. Dazu ist die Gewerbeberechtigung für die personenbezogene Hilfestellung erforderlich.

 

Aufstellungen als Instrument der Lebensberatung

 

Die Beratung und die Begeleitung von Menschen in Problemsituationen, kann sowohl in Einzelsitzungen, als auch in Gruppensitzungen durchgeführt werden, je nachdem, was man zu erreichen versucht. Oft ist es daher nötig im Rahmen einer Gruppensitzung Lösungsansätze zu finden. Dies kann gut durch die Aufstellung von Personen von statten gehen. Bei einer Familienaufstellung werden die Familienmitglieder vom Lebensberater so aufgestellt, dass man erkennen kann, wie sich Liebe und Loyalität auf eine einzelne Individuen innerhalb der Familie auswirken und vor allem, wie sich diese Beziehungen in Extrem- und Problemsituationen verändern. Eine Aufstellung kann deutlich machen, wie Personen, die einen Schicksalschlag erlitten haben in den Mittelpunkt von Loyalität und Liebe treten, während diese vermehrte Zuneigung einen Schatten auf andere Familienmitglieder wirft und diese ausklammert. Die bildliche Darstellung von Beziehungen, Zugehörigkeiten und Auswirkungen erleichtert das Verständnis von Problemsituationen innerhalb von sozialen Gefügen ungemein und können im Idealfall zu dauerhafter Harmonie und Einklang führen. Auf diese Weise tragen Aufstellungen dazu bei neue Sichtweisen und Erkenntnisse zu integrieren und alte und krankmachende Muster aufzulösen.

 

Button Terminanfrage Lebensberater

Termine
Die Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater eignet sich speziell für Menschen, die als Schamane, Energetiker, Coach oder Trainer tätig sind.
Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen OK