Lebensberater
Ausbildung
Leitung und Team
Coaching
Kontakt

Kompetenz und Erfahrung: Das Team hinter der Ausbildung zum Lebensberater und Sozialberater

Bereits im Jahr 2005 gründete der Schamane und Autor Kurt Fenkart gemeinsam mit seiner Frau Christine die Akademie für internationalen Schamanismus, mit dem Ziel der westlichen Welt einen Zugang zur Natur und zu spirituellen Lebensweisen zu bieten. Doch da es der Wunsch der Beiden war, Menschen nicht nur eine Ausbildung zu ermöglichen, die ihnen den Pfad zurück zu traditionellen Denkweisen und nativer Medizin weist, sondern ebenso eine Ausbildung zum Lebensberater anzubieten, die es den Absolventen erlaubt Menschen in schwierigen Situationen zu unterstützen, bildeten sie sich intensiv und jahrelang weiter, um einen Lehrgang für Lebens- und Sozialberatung zu offerieren. Dabei lassen die Beiden ihre jahrzentelange Erfahrung als Trainer und Coaches der Schamanismus Akademie in den Lehrplan und die Umsetzung für den Lehrgang Lebensberatung miteinfließen, um den Teilnehmern die bestmögliche und vor allem eine umfassende Ausbildung zu ermöglichen.

Button für Infos Ausbildung Lebensberater

 

Die Teammitglieder im Portrait

 

Kurt Josef Fenkart, MSc, dipl. Lebensberater

 

Nach Jahren als Großbetriebsprüfer in Finanzämtern und als Kundenberater für Unternehmen in Banken entschied sich Kurt Mitte der 90er seinen beruflichen Weg gegen seine Berufung einzutauschen und ließ sich fortan auf der ganzen Welt von nativen Kulturen und ebenso von anerkannten Institutionen in unzähligen Bereichen aus- und fortbilden. Während er sich zum Mentaltrainer in Deutschland und der Schweiz, zum NLP-Master und Trainer am WIFI Dornbirn, zum NLP-Lehrtrainer (DVNLP) und zum Lebens- und Sozialberater ausbilden ließ, schulte er zu selben Zeit seine schamanischen Fähigkeiten und seine spirituelle Lebenseinstellung in unzähligen Studienreisen. Dabei ließ er sich von unzähligen Lehrmeistern und spirituellen Führern ihr Wissen und ihre Erfahrung vermitteln. Er besuchte die Inkas, die Quero- und die Amazonas-Schamanen in Peru, alte Kultstätten in England und Irland, die Lakota-Indianer in den USA, sowie die buddhistischen Bön-Schamanen in Indien. Er lernte von den Schamanen in Bali und Indonesien, von den Blackfoot-Indianern aus Kanada, von den Yanomami-Indianern aus Venezuela, von den Schamanen des Himalaya in Nepal, von mongolischen Schamanen, von Bergstämmen in Thailand und auch von Schamanen in Sri Lanka. Diese unersetzbaren Erfahrungen verarbeitete er auch als Autor zweier Bücher. Seit 2005 gibt er sein Wissen und seine Weisheit als Trainer und Coach der Schamanismus Akademie weiter und tut dies nun auch als Ausbildner im Bereich Lebens- und Sozialberatung.

 

Christine Fenkart, dipl. Lebensberaterin

 

Wie ihr Mann Kurt ist auch Chrisitne Fenkart eine ausgebildete Lebensberaterin. 2005 gründete sie gemeinsam mit ihrem Mann die Akademie für internationalen Schamanismus und ist dort seitdem als Trainerin und Co-Leiterin tätig. Als Trainerin für Persönlichkeitsentwicklung und Erwachsenenbildung ist es ihr ein wichtiges und persönliches Anliegen Menschen zu unterstützen und an ihrer Entwicklung integral teilzuhaben. Christine kann auf eine langjährige Erfahrung im Coaching und im Lehren von Gruppen zurückblicken, was sie zu einer idealen Trainerin für Lebensberatung und Sozialberatung macht. Christine ist zudem auch Mutter von zwei Töchtern und passionierte Großmutter einer liebenswerten Enkelin.

 

Button Terminanfrage Lebensberater

Termine
Die Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater eignet sich speziell für Menschen, die als Schamane, Energetiker, Coach oder Trainer tätig sind.
Informationen zu den Seminaren und Ausbildungen erhalten sie hier ...
Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen OK