Lebensberater
Coaching
Ausbildung
Diplom
Leitung

Diplom-Lebensberater

Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater

 

In Österreich ist das Gewerbe des Lebensberaters vom Gesetzgeber geregelt. Nur wer die gesetzlich vorgesehene Ausbildung nachweisen kann, ist berechtigt die Berufsberechtigung zum Diplom-Lebensberater zu erhalten.

 

DEFINITION lt. WKO
(Wirtschaftskammer Österreich)

 

Lebens- und Sozialberatung ist die professionelle Beratung und Betreuung von Menschen in Problem- und Entscheidungssituationen.

 

Sie trägt dazu bei, belastende oder schwer zu bewältigende Situationen zu erleichtern, zu verändern und einer Lösung zuzuführen.

 

Sie unterstützt und berät Einzelne, Paare, Familien, Teams und Gruppen beim Erarbeiten von Lösungen zur Erreichung von positiven Veränderungen, berät, betreut und begleitet diese Personengruppen in Entscheidungs- und Problemsituationen.

 

weitere Informationen ...

News
Der IACFS Akademie für Schamanismus GmbH wurde die Genehmigung für die Veranstaltung eines Lehrganges für Lebens- und Sozialberatung (Lehrgangsnummer ZA-LSB 283.0/2014) von der Zertifizierungsstelle des Fachverbandes erteilt.
Termine
Die Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater eignet sich speziell für Menschen, die als Schamane, Energetiker, Coach oder Trainer tätig sind.
Informationen zu den Seminaren und Ausbildungen erhalten sie hier ...

Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater

Diplomierter Lebensberater

 

Bei der Lebens- und Sozialberatung handelt es sich um eine außerordentlich verantwortungreiche Tätigkeit und wird von der WKO wie folgt definiert:

 

  1. Lebens- und Sozialberatung ist die professionelle Beratung und Betreuung von Menschen in Problem- und Entscheidungssituationen.
  2. Lebens- und Sozialberatung trägt dazu bei, belastende oder schwer zu bewältigende Situationen zu erleichtern, zu verändern und einer Lösung zuzuführen.
  3. Lebens- und Sozialberatung unterstützt Einzelne, Paare, Familien, Teams und Gruppen beim Erarbeiten von Lösungen zur Erreichung von positiven Veränderungen,
  4. Lebens-und Sozialberatung betreut und begleitet diese Personengruppen in Entscheidungs- und Problemsituationen.

 

Während der gesamten Ausbildung zum Lebensberater werden die Teilnehmerinnen durch Supervision du einzel-Coaching begleitet. Die fertig ausgebildeten Lebensberater erfahren die Ausbildung in Lebensberatung als große Bereicherung zum "normalen" Alltag.

 

Mit dem erworbenen Wissen verfügen Sie über ein breit gefächertes Repertoire an Hilfsmitteln und Ritualen, um andere in Entwicklungssprozessen zu unterstützen. Sie schaffen sich eine solide Basis für ein glückliches und individuell erfolgreiches Leben!

 

Das Erlernen der Lebens-und Sozialberatung ist relativ einfach - jeder Mensch trägt das Potenzial in sich. Es geht also nur um die Entscheidung...

Doch weshalb sollte man sich dafür entscheiden?

 

Ziel der Ausbildung zum Diplom-Lebensberater ist es, die Coaching Kompetenz für Problemlösungen aller Art zu fördern. Sie investieren in Ihre persönliche und berufliche Weiterentwicklung! 
Dipl. Lebensberater sind fähig andere Menschen zu unterstützen und zu begleiten, sofern Sie das wollen. Beruflich können Sie sich ein Einkommen schaffen und damit finanziell unabhängiger werden.

 

Die gesamte Ausbildung zum Lebens-und Sozialberater dauert ca. 5 -6 Semester.

 

Absolventen der Ausbildung zum Dipl. Lebens- und Sozialberater verfügen über die Voraussetzung zur Einreichung des streng reglementierten und bewilligungspflichtigen Gewerbes der Lebens- und Sozialberatung.

 

Infos über das Gewerbe und die gesetzlichen Regelungen finden Sie auf der offiziellen Seite der WKO...